VARIX UMKEHRFRÄSE

Der Rotor der Umkehrfräse VariX 3000-OT dreht sich gegen die Fahrtrichtung. Er schneidet die Erde heraus und wirft sie auf der Rückseite des Geräts gegen ein Sieb aus Federstahl. Erdklumpen und Pflanzenreste fallen direkt unter das Saatbett und werden mit einer feinen Erdschicht bedeckt. Dies schafft die Grundlage für ein perfektes Saatbett.

Da die Zinken versetzt am Rotor montiert sind, kommt es zu keinem Radeffekt, und die Erde gelangt nicht an die Außenseite des Geräts. Die weit nach hinten reichenden Seitenbleche und das speziell geformte Schleppblech halten die Erde eingeschlossen, wodurch ein schönes, ebenes Saatbett entsteht.

 

Vorteile:

  • serienmäßig mit 280-PS-Getriebe ausgerüstet
  • Kettenantrieb mit gehärteten Kettenrädern
  • serienmäßig mit Gelenkwelle mit Nockenkupplung
  • Rahmenblech mit Federdruckeinstellung
  • exakt einstellbares Sieb mit 6 Federn aus hochwertigem Federstahl
  • Dreipunktaufhängung Kat. 3
  • viele Optionen erhältlich